Juli 2018 - Schelenburgs Nice Tattoo siegt bei der Eliteschau

Als erste Ponystute des Tages trabte die elegante Fuchstute auf den Ring und bereits nach einer, mit reichlich Szenenapplaus bedachten, Runde war eigentlich jedem Anwesenden klar, dass das Gezeigte kaum zu toppen sein wird. Mit überragendem Schwung und Elastizität trabte Tattoo mit einer außergewöhnlichen Erhabenheit und zeigte auch in der Schrittrunde ihre Ausnahmequalität. Sie gewann nicht nur ihren Ring, sondern war auch auf dem Endring nicht zu schlagen und wurde vor den zahlreichen Zuschauern zur Siegerstute gekürt. Auf dem Endring hatten wir viel zu tun, denn neben Tattoo durften wir dort auch noch Golden Sugar A und Chice Lady A präsentieren. Am Ende wurde Sugar zur zweiten Reserve-Siegerstute auserkoren. Wir sind sehr stolz, dass wir von sechs Endringstuten gleich drei Ponys vorstellen konnten. Und auch New Wonder, konnte sich toll in Szene setzten und lief an vierter Stelle in ihrem Ring. 


Juli 2018 - Siege und Platzierungen in Hünxe-Drevenack

Mit einer tollen Runde begeisterte Djoe Black in der Dressurpferde A und sicherte sich den Sieg mit einer 8,2. Und auch in der Dressurpferde L ging er eine tolle Runde und platzierte sich hier an vierter Stelle. Doch nicht nur Blacky überzeugte auf ganzer Linie, denn Schelenburgs Nice Tattoo trabte in der Reitpferdeprüfung ebenfalls zum Sieg. Darüber hinaus konnte sich New Wonder in der gleichen Prüfung an dritter Stelle platzieren. 


Juli 2018 - Glücki und Thora dürfen auch nach Warendorf

"Reite eine sichere Runde und habe einfach ein bisschen Spaß" - so lautete die Anweisung für Thora vor der Qualifikation zum Bundeschampionat anlässlich der Westfalenwoche in Münster-Handorf. Und genau diese Maßgabe setzte sie auch wirklich toll um. Die Beiden waren sehr harmonisch unterwegs und überzeugten auf ganzer Linie. Und so hat Glück Auf A nun auch mit Thora sein Ticket für Warendorf in der Tasche. Ich freue mich sehr, dass nun beide fünfjährige Ponys mit jeweils zwei Nachwuchsreiterinnen für Warendorf qualifiziert sind. 


Juli 2018 - Zwei Tickets für das Bundeschampionat

Im Juli sind wir gefühlt dauerhaft auf der A1 unterwegs, denn auch die Bundeschampionats-Sichtung von Heitholms Dance Away und Heitholms Dempsey fand im hohen Norden statt. 

Die beiden Hengste zeigten sich trotz der enormen Hitze von ihrer besten Seite. Und so konnte mein Herzenspony Dance Away nicht nur bei den dreijährigen Hengsten gewinnen, sondern sicherte sich auch die beste Note insgesamt bei den Dreijährigen. Ich bin sehr stolz auf ihn! Und auch Dempsey zeigte erneut sein Potenzial. Er rangierte an zweiter Stelle bei den vierjährigen Hengsten. Damit sicherten sie sich Beide ihr Ticket für das Bundeschampionat. 

Ich möchte mich ganz herzlich auch bei den Veranstaltern bedanken. Wir bereits im Vorfeld Unterstützung bekommen, um unsere Ponys gut in der Nähe des Turnierplatzes unterbringen zu können und auch auf der Veranstaltung wurden wir Reiter und die Helfer bestens umsorgt.  

So machen auch so lange Reisen wirklich viel Spaß!!!


Juli 2018 - Sieg für Lord Cristobal

Im westfälischen Freudenberg überzeugte Lord Cristobal vor der wirklich schwierigen Kulisse und konnte sich so den Sieg in der Dressurpferde A sichern. 

Ich freue mich über die Entwicklung dieses tollen Pferdes, denn er gewinnt immer mehr Vertrauen auf dem Viereck und wird von Mal zu Mal gelassener. 


Juli 2018 - Platzierungen Djoe Black und Glück Auf A

Nach seiner langen Pause ist Blacky nun erst seit kurzer Zeit wieder im Training. Deshalb freue ich mich umso mehr über seinen dritten Platz in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A in Barlo-Bocholt. Er hat sich wirklich toll gezeigt. 

Genauso gefreut haben wir uns über Rang vier in der gleichen Prüfung. Denn diese Schleife wurde Glück Auf angesteckt. Nach nur wenigen gemeinsamen Trainingseinheiten wurde er von meiner neuen Auszubildenden Thora Rohwedder vorgestellt. Ich freue mich, Thora in meinem Team zu haben. 


Juli 2018 - 1.500 Platzierungen in Jungpferdeprüfungen

Ein langes aber erfolgreiches Turnierwochenende hat mir wieder tolle Erfolge beschert. 

Auch in diesem Jahr haben wir uns auf den langen Weg in das wunderschöne Landgestüt Redefin gemacht. Ein wirklich tolles Turnier bei absolut besonderer Atmosphäre. Donn Johnson konnte dort Vize-Champion bei den vierjährigen Reitpferden werden. 

Kaum zu Hause angekommen waren wir auch schon wieder unterwegs. Mit einer 8,2 platzierte sich Heitholms Dempsey an dritter Stelle in einer Dressurpferde A. An gleicher Stelle konnten sich New Wonder und Golden Soul auf Platz drei und vier in der Reitpferdeprüfung rangieren. Damit sicherte ich mir mit New Wonder meine 1.500 Schleife allein in Jungpferdeprüfungen. 


Juni 2018 - Erfolgreich in Viersen, S-Sieg für Pearcys Sohn

Glück Auf A überzeugte in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L mit einer 8,0 und platzierte sich damit auf Rang zwei. Ebenfalls eine silberne Schleife sicherte sich Schelenburgs Nice Tattoo, die von den Richtern mit einer 7,9 bedacht wurde, in der Reitpferdeprüfung. In der gleichen Prüfung zeigte Dexter McDougle seine Zuverlässigkeit. Da ein Pferd in der Abteilung vor uns spontan ausfiel, mussten wir 20 Minuten vor der eigentlich geplanten Startzeit auf das Viereck. Das war dann ein echter Kaltstart, den er aber souverän in Rang vier umwandeln konnte. Ich bin stolz auf die Entwicklung meiner Schützlinge, die sich auch an diesem Wochenende wieder alle vorbildlich gezeigt haben. 

Neben den Erfolgen meiner Pferde habe ich mich ganz besonders gefreut, dass Pearcys Sohn Primetime's Paul in Mönchengladbach mit 71,19% eine S-Dressur gewinnen konnte. 


Juni 2018 - Doc Hollywood siegt überlegen in der Bundeschampionats Qualifikation 

"Er kam sah und siegte" so kann man Docs Auftritt in Dinslaken beschreiben. Denn vom ersten Tritt auf dem Viereck an überzeugte er Richter und Zuschauer gleichermaßen. Toll in Szene gesetzt von Laura wurde er dann auch mit Traum-Noten für seinen Auftritt belohnt. Er erhielt für Schritt, Trab, Galopp und den Gesamteindruck jeweils eine 9,0 und für die Durchlässigkeit eine 8,0. Damit sicherte er sich den Sieg und das Ticket nach Warendorf mit der Gesamtnote 8,8. Ich bin unheimlich stolz auf dieses tolle Pony und auf meine Schülerin Laura, die den Reitmarathon in Dinslaken einfach nur großartig gemeistert hat. Denn neben Doc qualifizierte sie noch ihr eigenes Pony Henry mit einer 8,2 für die Bundeschampionate und platzierte sich mit unserem Verkaufspony Delight of Lord an dritter Stelle in einer L-Dressur. 

Was für ein Tag - so macht das Trainerleben wirklich Spaß!!!


Juni 2018 - Drei goldene Schleifen in Hamminkeln

Meine Nachwuchspferde haben sich auf dem Turnier in Hamminkeln wirklich von ihrer besten Seite gezeigt. Den Anfang machte Lord Cristobal, der nicht nur in der Dressurpferde A dominierte, sondern anschließend auch noch die Dressurpferde L gewinnen konnte. Hier platzierte sich Glück Auf A an achter Stelle. Und auch der Jüngste im Bunde zeigte sich erneut überlegen. Heitholms Dance Away trabte bei seinem zweiten Turnierstart zu seinem zweiten Sieg. In der Reitpferdeprüfung für die Vierjährigen konnte sich Dexter McDougle darüber hinaus an dritter Stelle platzieren. Fünf Starts - Drei Siege - Zwei Platzierungen, sind eine wirklich tolle Bilanz für einen einzigen Turniertag. Bereits einen Tag zuvor begeisterte Donn Johnson in einer Reitpferdeprüfung in Coesfeld und sicherte sich dort die silberne Schleife für Rang zwei. 


Juni 2018 - Schleifensammler on Tour

Heitholms Dempsey war mit mir bereits in der vergangenen Saison erfolgreich. Nach dem Bundeschampionat ging es für ihn zurück nach Hause nach Schleswig-Holstein. Nachdem er zunächst eine wohlverdiente Pause hatte, war er als Deckhengst im Einsatz und ging auch das ein oder andere Turnier. Nun ist er zurück aus dem hohen Norden und konnte nach nur wenige Tagen des gemeinsamen Trainings sofort wieder erfolgreich durchstarten. So sicherte er sich Rang zwei in einer Reitpferdeprüfung und Platz drei in einer Dressurpferde A. Mit Donn Johnnson war dann ein weiterer Rückkehrer erfolgreich. Denn auch Johnny verbrachte den Winter zu Hause bei seinen Besitzern in den Niederlanden. Er startete mit einer roten und einer grünen Schleife in Reitpferde- und Dressurpferde A ebenfalls erfolgreich in die Saison. Und auch Doc Hollywood und Glück auf A wurden erneut mit Schleifen in einer Dressurpferde A und einer Dressurpferde L belohnt. 


Mai 2018 - Doc Hollywood darf erneut nach Warendorf

Ein besonders tolles Turnier stand Ende noch in unserem Turnierkalender: Die Lübecker Reitertage haben wir im vergangenen Jahr für uns entdeckt. Perfekte Bedingungen und eine sehr herzliche Atmosphäre. Dazu noch tolle Böden und viele nette Menschen - was will man mehr? Wir wurden sehr nett empfangen und uns wurden alle Wünsche von den Augen abgelesen. Es wurden sogar Paddocks zur Verfügung gestellt, damit unsere Vierbeiner nach der langen Fahrt relaxen konnten. So macht Turnierreiten wirklich Spaß!!! Und wenn es dann noch so erfolgreich läuft ist das einfach eine runde Sache. Nach nur sehr wenigen gemeinsamen Trainingseinheiten qualifizierten sich Doc Hollywood und Thora Rohwedder mit einer sehr schönen Runde zum Bundeschampionat. Gemeinsam gingen sie an zweiter Stelle auf die Ehrenrunde. Und auch Lord Cristobal ging mit auf die lange Reise, um Prüfungsroutine zu sammeln. Er wird immer entspannter und hat sich während der Prüfung und auch drumherum wirklich perfekt benommen. Am Ende konnten wir uns an vierter Stelle platzieren. 


Mai 2018 - Sieg für Heitholms Dance Away

Am Pfingstwochenende ging Dance Away seine erste Reitpferdeprüfung und erfüllte dort alle Erwartungen in besonderem Maße. Er zeigte sich gelassen und rittig und präsentierte seine ausdrucksstarken Bewegungen. Die Richter zeigten sich begeistert und er gewann die Prüfung 8,2. Ich bin sehr stolz auf diesen Strahlemann, denn er möchte immer alles richtig machen und ist einfach ein richtiges Herzenspony!!!

Doch auch sein Stallkollege Dexter McDougle überzeugte in Borken auf ganzer Linie. Weil das andere Pony der Abteilung kurzfristig ausfiel, musste er seine Runden ganz alleine in der großen Halle ziehen. Dies tat er schon wie ein Großer und platzierte sich am Ende an vierter Stelle in einem sehr stark besetzten Feld. 


Mai 2018 - Sieg für Lord Cristobal und Premiere für Corlandos

Als Einstieg in das Turnierwochenende ging Lord Cristobal in Hünxe eine Dressurpferdeprüfung der Klasse A und konnte sich dort nach einer sehr ansprechenden Runde an zweiter Stelle platzieren. Nach nur wenigen Wochen des gemeinsamen Trainings wird er immer routinierter und kann mehr und mehr auch auf dem Turnier abrufen, was er zu Hause schon gelernt hat. In Hamminkeln siegte er dann in der Dressurpferdeprüfung der Klasse L. Sein Stallgefährte Glück Auf A rangierte in der gleichen Prüfung knapp geschlagen an zweiter Stelle. 

Steendieks Corlandos gab in Hamminkeln sein Debüt in der Klasse M. Gerade erst mit den erforderlichen Lektionen begonnen präsentierte er sich schon recht sicher und konnte am Ende an vierter Stelle auf die Ehrenrunde gehen. 

 


April 2018 - Glück Auf A qualifiziert sich zum Bundeschampionat

Direkt beim ersten Anlauf konnten Laura und Glücki sich ihr Ticket zum Bundeschampionat in Warendorf sichern. Mit einer harmonischen und sicheren Runde präsentierte sich das charmante Paar in Olfen und erhielt dort die benötigte Note, um im September nach Warendorf fahren zu dürfen. Das Ziel war es den jungen Hengst, der sich aktuell fleißig im Deckeinsatz befindet, locker und sicher zu präsentieren und das ist Laura ganz hervorragend gelungen. Es macht richtig Spaß den Beiden zuzusehen. Bis zum Bundeschampionat haben wir nun noch genügend Zeit, um ohne Druck weiter zu trainieren, denn bei den Beiden ist definitiv noch Luft nach oben. Wir freuen uns nun darauf, das gemeinsame Potenzial der Beiden Schritt für Schritt zu entwickeln. 


April 2018 - Schleifen-Wochenende

Seinen ersten Einsatz in der Saison 2018 konnte Dexter McDougle direkt in einen Sieg ummünzen. Bei starker Konkurrenz durfte er die Ehrenrunde der Reitpferdeprüfung in Hünxe mit einer 8,3 anführen. Und auch sein Stallnachbar Glück Auf A zeigte sich erneut mehr als souverän. Mit Laura im Sattel platzierte er sich in einer Dressurpferde A an vierter Stelle und auch mit Henry sicherte sie sich hier wieder eine Schleife. 

Den Sonntag haben wir dann in Küchen verbracht. Dort ging Doc Hollywood in einer Dressurpferde A an den Start und wurde für eine wirklich schöne Runde mit einer 8,1 belohnt. Dies bedeutete Rang zwei. Und auch Lord Cristobal durfte sich in der gleichen Prüfung wieder eine Schleife abholen. 


April 2018 - Team-Erfolge in Alpen

Das erste Außenturnier war gleich mit tollen Erfolgen für mich und meine Mädels verbunden. Marie Holtermann konnte mit Steendieks Corlandos souverän die Dressurreiterprüfung der Klasse L gewinnen. Nach ihren Auftritten in Jungpferdeprüfungen in den vergangenen zwei Jahren war dies der erste Start in dieser Klasse. Und auch meine Schülerin Laura Borges feierte ein erfolgreiches Debüt. Denn mit ihrem Henry platzierte sie sich in der Dressurpferde L. In der gleichen Prüfung ging ich ebenfalls mit Glück Auf A auf die Ehrenrunde. Zusätzlich durfte sich Laura noch über Rang zwei in der Dressurpferde A freuen, während sie Glücki zu Platz vier ritt. 


April 2018 - Neues zu Hause für meine vierbeinigen Schätze

Kurz vor Ostern hatten mein Team und ich noch einmal viel zu tun, denn wir sind mit allen Pferden und Ponys auf eine neue Reitanlage gezogen. Wir haben die Möglichkeit genutzt, uns zu vergrößern und können nun unter noch optimaleren Trainingsbedingungen arbeiten. Neben sehr großzügigen Boxen, stehen eine große Reithalle, ein toller Außenplatz und riesige Weideflächen zur Verfügung. Von nun an sind wir auf dem wunderschönen Schattauer Hof der Familie Underberg zu Hause und teilen uns die Anlage mit Matthias Fieseler und seiner Partnerin Andrea. Sowohl die Zwei- als auch die Vierbeiner haben sich vom ersten Moment an wohl gefühlt und wir freuen uns sehr auf die kommende Zeit!

Durch die nun geschaffenen Möglichkeiten können wir ab jetzt auch unser Angebot weiter ausbauen und bieten zusätzlich zum Beritt und der Turniervorstellung die Vorbereitung von Hengsten auf die anstehenden Körungen an. 


März 2018 - Vielversprechendes Turnier-Debut

Erst vor ungefähr 14 Tagen kam Lord Cristobal aus dem hohen Norden an den Niederrhein. Bereits nach den ersten gemeinsamen Trainingseinheiten war ich begeistert und so haben wir ihn spontan mit zum Turnier der Jungen Pferde nach Krefeld genommen. Dort konnte er sich in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A an siebter Stelle platzieren. Jetzt gilt es im Training an der Feinabstimmung zu arbeiten und ich freue mich sehr ein weiteres talentiertes Nachwuchstalent fördern zu dürfen. 


März 2018 - Hengstschau bei Familie Rohmann

Bei der Hengstschau auf der schönen Reitanlage von Familie Rohmann eröffnete Golden Soul vor dem heimischen Publikum die gut besuchte Veranstaltung. Der dreijährige Hengst präsentierte sich an seinem Geburtsort erneut sehr vielversprechend und die Zuschauer durften sich auch über den Auftritt seiner erst wenige Wochen alten Vollschwester freuen. 

Eine Premiere gab es danach für Laura und Glück Auf A, denn die talentierte Nachwuchsreiterin absolvierte auf dem gleichermaßen charmanten und bewegungsstarken Ponyhengst den ersten Hengstschau-Auftritt ihrer noch jungen Karriere. Die Zuschauer zeigten sich begeistert von dem vielversprechenden Paar und wir sind sehr stolz, wie sich die Beiden in der kurzen gemeinsamen Zeit entwickelt haben. 

Als letzter unseres Hengst-Trios betrat Heitholm's Dance Away die schön geschmückte Halle. Souverän drehte er zu Szenenapplaus seine Runden und ließ dabei erahnen, welche Bewegungsmöglichkeiten in ihm stecken. 

Die Hengstschau hat uns allen sehr großen Spaß gemacht und wir sind glücklich, dass wir den Zuschauern diese drei tollen Ponys präsentieren durften!


März 2018 - Toller Erfolg für Laura und Glück Auf A

Gemeinsam mit der erst 13jährigen Laura Borges im Sattel trabte Glücki bei seinem ersten Turnier in dieser Saison direkt auf Rang zwei in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A. Das charmante Paar wusste Richter und Publikum gleichermaßen zu begeistern und das gesamte Team freut sich schon jetzt auf weitere Auftritte der Beiden in dieser Saison.


März 2018 - Hengstschau in Münster-Handorf

Ihre Feuertaufe haben in Münster-Handord Heitholm's Dance Away und Golden Soul mit Bravour gemeistert. Die beiden dreijährigen Hengste sind erst seit wenigen Wochen unter dem Sattel und haben sich bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt unter dem Reiter perfekt in Szene gesetzt. Nahezu unbeeindruckt von der großen Kulisse drehten sie vertrauensvoll ihre Runden und zeigten dem fachkundigen Publikum ihr Bewegungspotenzial und ihre Rittigkeit. Und auch Glück auf A präsentierte sich auf seiner erst zweiten Hengstschau von seiner besten Seite.


Februar - Zwei Geburtstagskinder an einem Tag

Mit Marie und Pearcy hatten zwei ganz besondere meiner Schätze

gemeinsam Geburtstag. Während Marie drei Jahre alt geworden ist,

zählt Pearcy mittlerweile 25 Jahre. Marie ließ es sich nicht nehmen, ihm

ein Ständchen zu singen und ein paar extra Äpfel und Möhren am Stall

vorbei zu bringen, bevor wir dann zu Hause in gemütlicher Runde ihren Kindergeburtstag gefeiert haben. 

 


Januar - Hengstschau als Saison-Auftakt

Die klassische Winterpause gibt es schon lange nicht mehr, denn der Turnierplan bietet sowohl im Sommer, als auch im Winter zahlreiche Veranstaltungen. Doch während die meisten meiner Vierbeiner momentan noch ein wenig im "Entspannungs-Modus" sind, fuhr der Transport im Januar dann doch schon wieder mit zwei eingeflochtenen Nachwuchsstars vom Hof. Denn Glück Auf A und Heitholm's Dance Away präsentierten sich im Rahmen des K&K Cups in Münster auf ihrer ersten Hengstschau. Glücki gab mir ein großartiges Reitgefühl und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Wir sind wirklich begeistert, dass er sich auch vor einer solchen Kulisse so souverän zeigt. Und auch Heitholm's Dance Away war einfach nur überragend unterwegs. An der Hand von Mathias tanzte er durch die Halle Münsterland und stellte sein großzügig bemessenes Bewegungspotenzial unter Beweis. Die beiden Hengste sind über die Hengststation von Heiner Rohmann in diesem Jahr als Deckhengste verfügbar. Wir freuen uns sehr über diese Kooperation und auf die Zusammenarbeit mit Familie Rohmann. Weitere Details sind unter www.hengste-rohmann.de zu finden.